Carl Stahl Kromer

Weitere, kreative Anwendungsmöglichkeiten

In enger Zusammenarbeit mit uns haben verschiedene Anwender ungewöhnliche, aber sehr lukrative Einsatzzwecke für Seilzüge entwickelt. Balancer und Federzüge von Carl Stahl Kromer finden Sie beispielsweise auch im Pferdesport oder an Arbeitsstätten für Menschen mit Handicap. Sie werden dort vielseitig und sehr effizient eingesetzt. Entdecken Sie Beispiele, wie man Seilzüge von Carl Stahl Kromer nicht nur als praktisches Handhabungsgerät für industrielle Werkzeuge sondern auf ganz neue Art und Weise gewinnbringend nutzen kann.

Vielleicht haben Sie bereits selbst eine bestimmte Idee, die Sie in Zusammenarbeit mit uns umsetzen möchten. Sie können uns jederzeit gerne kontaktieren.

Ihr Kontakt

Carl Stahl Kromer GmbH
Tel.: +49 (0) 7665 / 50207-0
E-Mail: kromer carlstahl.com

Sondermaschinen- und Anlagenbau

In Zusammenarbeit mit unseren Experten werden auch außergewöhnliche Einsatzzwecke möglich. Die praktische Handhabungstechnik kann maßgeschneidert zum Einsatz kommen. Ein Beispiel, wo Kromer Federzüge bereits im Sondermaschinenbau verwendet werden, sind Linearführungen mit Mehrfachschraubern. Die Handhabung der Mehrfachschrauber funktioniert ganz mühelos entlang der kompletten Schienenstrecke. Sie werden einfach mitgeführt. Balancer als Handhabungshilfen sind an Linearführungen generell gut vorstellbar, beispielsweise auch um daran geführte lange Absaugschläuche oder Ähnliches stabil in der Luft zu halten.

Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Know-How bei Ihrem nächsten Projekt - sprechen Sie uns einfach an!

Seilzüge für die Montage von Weißer Ware

Zur sogenannten Weißen Ware zählen diverse Elektrogeräte für den Haushalt. Insbesondere Küchengeräte und Waschmaschinen werden dieser Warengruppe zugeordnet. Die Bezeichnung ist von der in diesem Bereich verbreiteten Gerätefarbe Weiß abgeleitet.

Vieles muss gerätetechnisch beachtet werden, bis Elektrogeräte zuverlässig und sicher funktionieren. Die Hersteller von Weißer Ware müssen Fehlerfreiheit und Funktionstüchtigkeit sicherstellen und hohe Sorgfalt walten lassen. Nicht nur bei der Entwicklung, sondern auch bei der Montage dürfen keine Fehler gemacht werden. Dafür ist ein sauberer und übersichtlicher Arbeitsplatz enorm wichtig, um konzentiret und präzise zu arbeiten. Handhabungsgeräte sind hierbei eine große Hilfe.

Veterinär-Rehatechnik und Pferdesport – bedeutende Erfindungen

Im Pferdesport werden Federzüge ebenfalls für eine neuartige Erfindung genutzt, die Reit- und Ausbildungshilfe Multi Fidgi. Es handelt sich hierbei um innovative Hilfszügel mit verstellbarer Rollfeder. Solch eine Pferdehalterung ist im Reitsport sehr gewinnbringend. Ohne Druck und Zwang unterstützen die speziellen Zügel Ihr Pferd dabei die Dehnungshaltung zu finden und Muskulatur aufzubauen. Gleichzeitig helfen die flexiblen Hilfszügel Reitanfängern, eine leichte, konstante Anlehnung zu finden.

Auch im Pferde-Therapiebereich (Veterinär-Rehatechnik) werden unsere Produkte einfallsreich eingesetzt. Auf Basis von Kromer Balancern wurde der patentierte PM Pferde-Schwinglifter entwickelt, der längerfristig den Bewegungsapparat erkrankter und verletzter Tiere entlasten kann. Das Pferd bleibt dabei voll bewegungsfähig, sowohl im Stehen als auch im Liegen. Bei ständiger Bodenhaftung trägt der Balancer das Gewicht des Tieres mit. Der erkrankte Bewegungsapparat kann durch die Gewichtsentlastung besser ausheilen.

Veterinär-Rehatechnik und Pferdesport – bedeutende Erfindungen

Entlastende Handhabungsgeräte im Human Support

Zur Unterstützung von Menschen mit Handicap können unsere Gewichtsentlaster ideal eingesetzt werden. Bereits verwendet werden sie beispielsweise in Behindertenwerkstätten. Dort werden die Arbeiter durch Balancer entlastet und können Ihre Tätigkeit mit weniger Kraftaufwand ausüben. Aufgrund des effektiven Supports können sie Ihr Potential voll ausschöpfen und zugleich vielfältiger eingesetzt werden.

Human Support
Serviceschließen
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Kontakt über Skype
Vertrieb:AnrufenChat
Einkauf:AnrufenChat
Service-Zeiten: Montag-Freitag: 08.00 - 16.00 Uhr